HD
BR-Volksmusik

In der benachbarten Hallertau läuft die Hopfenzupf auf vollen Touren!
Aber - Wie war das früher? Wie wars bei der Hopfazupf? Was hat sich geändert? Heißt das jetzt Hallertau, Holledau oder gar Halledau?
Am Donnerstag, 12. September um 19 Uhr gibts Antworten darauf im Cafe Altmühl in Essing.
Ritsch Ermeier, Hallertauer Rundfunkredakteur, Musikant, und Autor des Hörbuchs "De Holledau gsagt und gsunga",
wird die Besucher sprichwörtlich in den grünen Hopfengarten entführen.
Bei einer kurzweiligen Mischung aus Lesung mit Musik beantwortet der Autor in amüsanter Weise
Fragen rund um das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt.
Dazu singt und spielt er mit seiner Quetschn wunderschöne, alte Hallertauer Lieder, das Älteste gar aus der Zeit um 1750.
Frei nach dem Motto: "Wen da Hopfa oamoi kratzt, den lasst er nimma aus!"
Dazu gibts natürlich Kaffee- und Teespezialitäten sowie selbstgemachte Torten & Kuchen aus der Cafe Altmühl-Küche.
Die Lesung mit Musik dauert ca 1 Stunde, der Eintritt beträgt 7,00€.
Reservierungen erwünscht unter 09447 9917217
Mehr Infos zum Autor auch unter www.bavarianvoices.de

Illegalen Inhalt melden

Info

Cafe Altmühl in 93343 Essing
Website